Erinnern, Verdrängen, Vergessen – Termine

plakat

 
texte
 

Melanie Hanel: Rüstungsforschung an der TH Darmstadt

06.Mai Karo 5 TU Darmstadt 18:30

 

Party: Game Over Krauts – Björn Peng, Das Flug, Inglorious Bassnerds…

08.Mai Oetinger Villa 22:00

 

Hannes Heer: 50 Millionen Tote von Vernichtungskrieg und Holocaust

– Vom angemessenen Umgang mit der deutschen Schuld.

20.Mai Staatsarchiv 18:30

 

Film & Gespräch mit dem Regisseur Marian Czura: Er tanzte das Leben

26.Mai Audimax TU Darmstadt 20.00

 

Stephan Grigat: Postnazistische Demokratie – Die Verwaltung der Resultate des Nationalsozialismus in Deutschland & Österreich

04.Juni Schlosskeller 18:30

 

Matthias Küntzel: Bruch oder Kontinuität? – Über den Antisemitismus – damals und heute

16.Juni Oetinger Villa 20:00

 

Markus End: Antiziganismus

30.Juni Teestube Bessunger Knabenschule 19:00

 

Philipp S.: Eine materialistische Theorie der Geschichte – Walter Benjamins Griff nach der Notbremse und Adornos Versuch, die Ursachen der Vergangenheit zumindest nachträglich zu beseitigen.

10.Juli Schlossgarten Cafe 19:00

 

Autor_innenkollektiv Dissonanz: „Gedenken abschaffen!“ – zum Diskurs um den 13. Februar in Dresden

14.Juli Oetinger Villa 20:00

 

Jan Lohl: Gefühlserbschaft und Rechtsextremismus – Zur Generationengeschichte des Nationalsozialismus

22. Juli Cafe 60,3qm 20:00

 

Melanie Hanel & Isabel Schmidt: Zwischen Ausgrenzung und Duldung – Die Geschichte der TH Darmstadt und ihrer jüdischen Studierenden 1933-1950

29.Juli Karo 5 TU Darmstadt 18:30

 

26.Oktober Exkursion nach Buchenwald

Anmeldung unter: buchenwald {ät} riseup.net

 

außerdem geplant sind:
+weitere Filme
+weitere Veranstaltungen, Vorträge und Lesungen zu den Themen: Antisemitismus, Täterspurenmahngang, deutscher Umgang mit dem NS, Verfolgung Homosexueller

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar